Seit weit über 20 Jahren wird auf der Tennisanlage des TSV Handschuhsheim 1886 e.V. zu Beginn der Sommerferien ein Jugendturnier ausgerichtet, das die Firma Niebel Jahr um Jahr unterstützt. 

Dieses Jahr fand der Niebel-Cup vom 26. bis 29. Juli statt. Wie im Vorjahr konnten rund 80 Teilnehmer und ihre Fans begrüßt werden. Genau die richtige Anzahl, um das Jugendturnier für die Altersklassen U10 bis U16 vollständig auf der Tennisanlage des TSV Handschuhsheim durchzuziehen und keine Spiele zu anderen Vereinen „auslagern“ zu müssen. So konnte das Turnier in ruhiger, entspannter Atmosphäre über die Bühne gehen – gewohnt professionell organisiert von Martina Groß und Sabine Bindereif-Greten.

Gespielt wurde bei den großen Feldern im K.o.-System, in Feldern mit geringerer Teilnehmerzahl in Dreier- oder Vierer-Gruppen "Jeder gegen Jeden". Wer in der ersten Runde verlor, hatte die Möglichkeit in der Nebenrunde weiter zu spielen.

 Die Kleinsten begeisterten mit ihrem pfiffigen Spiel die Zuschauer; dabei wurde von Manchem das große Vorbild in Schlägerhaltung und Gestik bereits perfekt kopiert. Und auch die Älteren hatten einiges zu bieten: Topspin, Slice, Volley, Stopp und Lob – kaum eine technische und taktische Variante, die nicht eingesetzt wurde. So wurde auf allen Plätzen fair um jeden Punkt gekämpft und es gab nur selten Diskussionsbedarf.